"Glücklich ist derjenige,dessen Lebensumstände seinem Temperament angepaßt sind; höher noch aber steht derjenige, der sein Temperament allen Lebensumständen anzupassen vermag."

                                                                                            David Hume (1711-1778)



Der Mensch bringt so viel mit in das Leben, so viel Eigenheiten, die bereichernd sind, dass es gerade heute darauf ankommt diese Eigenart, dieses Temperament nicht einer Diktatur der Anpassung durch rücksichtslose Erziehung zu unterwerfen und zu begraben, sondern im Gegenteil, diesen Schatz zu bergen und die darin befindliche Lebenskraft durch temperamentsbezogene Erziehung zur Entfaltung zu bringen!

 

Diesbezüglich wird TIKI helfen!

 


2015 aus der Arbeit der Hochsensiblen Alltagshilfe entstanden soll TIKI nunmehr der Notwendigkeit der Berücksichtigung des Temperaments gezielt Rechnung tragen.

 

Vor allem aber soll mittels TIKI das Thema TEMPERAMENT & PÄDAGOGIK in Deutschland mehr Raum in der professionellen Praxis erhalten.

 


Wissenschaftlich längst anerkannt und momentan geradezu in einer Renaissance befindend bietet die Kinder-Temperamentsforschung umfangreiche Möglichkeiten, die eine jede Erziehungsberatung erweitern können und Entwicklungsstörungen vermeiden helfen.

 

Dennoch bekommt Temperament in Deutschland in der Praxis unzureichend Raum!

 

Dabei kann ein Temperamentsbezug die Pädagogik ungemein bereichern und das zu Zeiten, in dem Erziehungsziele immer stärker in den Vordergrund rücken und die Individualität des Kindes in den Hintergrund.

 

So produziert verfehlte Erziehung unnötigerweise ihre eigenen Opfer!

 

 

TIKI wird dies ändern !

 

 

                                              Kontaktieren Sie mich !

 

                                     


     Temperamentsbezogene Pädagogik als Lösung